Auftragsverwaltung
Nicht nur Standard Abläufe wie Angebot-Auftrag-Lieferschein-Rechnung können erstellt werden, über frei Konfigurierbare Auftragstypen können viele Prozesse im Unternehmen abgebildet werden.
mehr

image01

Multiprojektverwaltung
mit der Aufgaben weder Nutzer noch Projektgebunden sind. Termine und Abhängigkeiten können über mehrere Projekte hinweg gesetzt werden.
mehr

image01

Dokumentenmanagement
Dateien und Verzeichnisse können an jedem Element verwaltet werden. Alte Dateistände, Datenbankweite Verknüpfungen, Sepzielle Aktionen sind möglich.
mehr

image01

Nachrichtenverwaltung
e-Mail, RSS Feeds,SMS u.ä. können hier verwaltet werden.
mehr

image01
Sie können für jeden Benutzer eine eigene Startseite anlegen, die mit Abfragen dynamisch befüllt werden kann.

SQL Abfragen

Links

Mit der Syntax [ [ Include:SQLLinks(select * from ORDERS;10) ] ] (ohne Leerzeichen)erstellen Sie z.b. eine Linkliste der letzten 10 Aufträge in der Datenbank

Tabellen

Mit der Syntax [ [ Include:SQLTable(select NUMBER,CUSTNAME,STATUS from ORDERS;10) ] ] (ohne Leerzeichen)erstellt eine Wiki Tabelle aus allen enthaltenen Feldern

SQLTableH erstellt eine Tabelle mit Header, als Headernamen werden entweder Aliase oder Feldnamen verwendet

Links in Tabellen

Mit LINK(Spaltenname) können Sie eine Spalte einer Tabelle mit Links versehen. Wenn die Tabelle aus der die Daten kommen ein SQL Statement ist das nicht von der Original Tabelle kommt, kann das Linkziel nicht festgestellt werden und muss mit LINK(Linkziel(Spaltenname)) angegeben werden. Z.b.:LINK(MASTERDATA(Typ))

Werte

Mit der Syntax [ [ Include:SQL(select * from ORDERS;10) ] ] (ohne Leerzeichen)erstellt eine , getrennte Liste aus allen enthaltenen Feldern

Statistiken

Mit der Syntax [ [ Include:Statistic(select * from STATISTIC@ID;10) ] ] (ohne Leerzeichen)erstellen Sie eine Wiki Tabelle aus allen in einer Statistik enthaltenen Feldern

StatisticH erstellt eine Tabelle mit Header, als Headernamen werden entweder Aliase oder Feldnamen verwendet

Mit Statisticvalue wird lediglich ein Wert als Text zurückgegeben.

Actions

Action@Name können Sie auch Actions direkt starten wie z.b.

Neu

ACTION@acNewOrder
ACTION@acNewOrder(Status) erstellt Auftrag mit Typ Status neu
ACTION@acNewMessage
ACTION@acNewTermin
ACTION@acNewProject
ACTION@acNewContact
ACTION@acNewMasterdata

Listen

ACTION@acOrders
ACTION@acMessages
ACTION@acCalendar
ACTION@acProjects
ACTION@acContact
ACTION@acMasterdata
ACTION@acTasks


Verweise

Verweise setzen sich im System immer mit TABELLENNAME@IDENT zusammenoder TABELLENNAME.ID@SQL_ID

Im Fall der Statistiken können auch direkt Werte für die Felder übergeben werden mit der Syntax:STATISTICS@SQL_ID(Variable1=1,Variable2=2)

wobei die Variablennamen exakt der Bezeichnung der Variable entsprechen müssen

Variablen



Es gibt ein paar Standard Variablen die in Abfragen verwendet werden können:

In Tabs (bei Artikeln,Personen,Projekten) gibt es zusätzlich:

Bedingungen

Includes können mit Bedingungen versehen werden.
if(Bedingung;Include)

Als Bedingungen können

eingesetzt werden.

Icons


können mit [ [ Bild:Icon( Nummer ) ] ] eingebunden werden: