Sie können sich für Prometheus eine freie Vorgangsartenstruktur aufbauen.

Alle Einstellungen hierzu können Sie in Einstellungen->Optionen->Vorgänge vornehmen.

options_ordertype
In der Liste auf der linken Seite sehen Sie alle verfügbaren Vorgangsarten. Eine neue Vorgangsart fügen Sie ein, indem Sie in die Liste wechseln und Einfg. drücken. Oder zum letzten Vorgang wechseln und "Pfeiltaste runter" drücken.

Vorgangstypen

Die Vorgangstypen legen das Verhalten des Vorgangs beim Buchen und Wandeln fest.

Wandelbar in

Hier können Sie festlegen, in welche Vorgangstypen der Vorgang wandelbar bzw. ableitbar ist. Geben Sie dazu die Statuskurzzeichen der Vorgänge durch Semikolon getrennt ein. Abschließend muss ein Semikolon gesetzt sein.
Beispiel:
AB;RS;RG;

Nummernkreis


Wenn der Vorgang gebucht werden soll, muss hier ein Nummernkreis angegeben werden, aus dem der Vorgang seine Nummern bezieht. Sie können im Tab "System->Nummernkreise" beliebige Nummernkreise anlegen.

Standartpositionstyp


Wenn sie im Vorgang eine neue Position einfügen, wird dieser Positionstyp angelegt. Dieses Feld kann frei sein. In diesem Fall wird der Standartpositionstyp benutzt.

Sichtbarkeit


Legen Sie hier fest, in welchen Teilen von Prometheus dieser Vorgang direkt sichtbar sein soll. Unterbelege oder Belege, die nur aus anderen Belegen gewandelt werden, sollten hier nirgendwo sichtbar sein !

Buchen (unter Sichtbarkeit)


Hier können Sie festlegen, wie sich das Buchen auswirkt.