Auftragsverwaltung
Nicht nur Standard Abläufe wie Angebot-Auftrag-Lieferschein-Rechnung können erstellt werden, über frei Konfigurierbare Auftragstypen können viele Prozesse im Unternehmen abgebildet werden.
mehr

image01

Multiprojektverwaltung
mit der Aufgaben weder Nutzer noch Projektgebunden sind. Termine und Abhängigkeiten können über mehrere Projekte hinweg gesetzt werden.
mehr

image01

Dokumentenmanagement
Dateien und Verzeichnisse können an jedem Element verwaltet werden. Alte Dateistände, Datenbankweite Verknüpfungen, Sepzielle Aktionen sind möglich.
mehr

image01

Nachrichtenverwaltung
e-Mail, RSS Feeds,SMS u.ä. können hier verwaltet werden.
mehr

image01
Sie können eigene DLLs erstellen und benutzen. Diese müssen nur eine extra Funktion mitbringen um sich selbst dekalrieren zu können und wie eine Unit behandelt zu werden.Diese Funktion heisst ScriptDefinition und muss die Deklarationen der Funktionen in Pascal Syntax zurückgeben.

z.B.:
function ScriptDefinition : PChar;stdcall;
begin
Result := 'function TcsBusEnumerate(AbortAfterFirst : Boolean) : Integer;stdcall;'
+#10+'function TcsBusOpen(aInterface : Integer) : Boolean;stdcall;'
+#10+'function TcsBusOpenbySerial(aInterfaceSerial : string) : Boolean;stdcall;'
+#10+'function TcsBusRead(Timeout : Integer) : PChar;stdcall;'
+#10+'function TcsBusSend(Prt : PChar) : Boolean;stdcall;'
+#10+'function TcsBusVoltageA : double;stdcall;'
+#10+'function TcsBusVoltageP : double;stdcall;'
+#10+'function TcsBusVoltageVideo : double;stdcall;'
+#10+'function TcsBusInterfaceType : PChar;stdcall;'
+#10+'function TcsBusInterfaceSerial : PChar;stdcall;'
+#10+'function TcsBusClose : Boolean;stdcall;';
end;

Alternativ können Sie eine Funktion ScriptUnitDefinition definieren und eine komplette Unit übergeben. Damit ist es möglich auch Funktionen in Scriptcode "mitzugeben".

Zusätzlich können Sie einen eigenen Sleep Befehl mit einer Callback Funktion übergeben falls Sie in Ihrer DLL längere Wartezeiten haben, um das ausführende Programm nicht zu blockieren.

Die Deklaration der Sleep Funktion schaut dabei so aus:
type
TScriptSleepFunction = procedure (aTime : Integer); StdCall;


Indem Sie eine Callbackfunktion ScriptSetSleep deklarieren wird die ausführende Applikation ihnen den Zeiger befüllen.